Private Rentenversicherung

Jeder Mensch in Deutschland ist verpflichtet, die gesetzliche Rentenversicherung abzuschließen. Doch aufgrund des demografischen Wandels und des allgemeinen Wandels in der jetzigen jungen Generation, ist es sehr wichtig, früh genug vorzusorgen, denn der Trend bewegt sich immer mehr zum selbstständigen Leben der jungen Leute; sie kümmern sich nicht mehr finanziell und pflegetechnisch um Ihre Eltern, sondern versuchen, Ihren Kindern ein gutes Leben zu ermöglichen.


Mit der gesetzlichen Rentenversicherung ist eine frühe und deckende Rentenvorsorge für eine erholsame Rente heutzutage kaum noch möglich, da die Beträge zu gering sind, um damit über die Runden zu kommen.

Es bietet sich also eine private Rentenversicherung an, welche eine Vielzahl von Vorteilen birgt.

Zum einen genießen Sie als Versicherter bestimmte Steuervorteile und vor allem finanzielle Sicherheit in Form einer Leibrente.

Des Weiteren verringern sich die Steuern auf die Rentenbeiträge mit zunehmendem Alter, was bei der gesetzlichen Rentenversicherung nicht der Fall ist. Wenn Sie also eher älter werden, und nicht schon kurze Zeit nach dem Eintritt in die Rente versterben, sind Sie mit einer privaten Rentenversicherung ganz klar auf der Gewinnerseite.

Zudem wird die Bevölkerung immer älter, da die meisten Menschen nicht mehr so „ausgenutzt“ werden, wie es beispielsweise noch vor 100 Jahren der Fall war, bei schlechten medizinischen Mitteln und körperlich anstrengenden und teilweise sogar unzumutbaren Berufen, Berufen, die heutzutage nur noch von Maschinen erledigt werden.

Rentenversicherung vergleichen

Daher ist es für einen jeden sinnvoll, eine private Rentenversicherung abzuschließen, wobei man zwischen der Riester- und der Rürup-Rente unterscheiden muss.

Die Rürüp-Rente ist vor allem für gut verdienende Selbstständige und Angestellte mit höherem Einkommen gedacht, denn sie zielt fast ausschließlich auf die Förderung von Steuervorteilen.

Die Riester-Rente hingegen ist für Angestellte mit mittlerem oder niedrigem Einkommen gedacht, denn sie funktioniert größtenteils über Förderungen aus direkten staatlichen Zulagen.

Es ist also aufgrund des gesellschaftlichen Umschwungs in der Altersverteilung nur logisch, zusätzlich eine private Rentenversicherung abzuschließen, da ansonsten fast zu 100% finanzielle Engpässe im Rentenalter entstehen, genau dann also, wenn Sie nicht mehr die Möglichkeit haben, diese Engpässe durch einen Beruf auszugleichen.