Berufsunfähigkeitsversicherung

Mit der Berufsunfähigkeitsversicherung können Sie sich und Ihre Familie, ähnlich wie mit der privaten Haftpflichtversicherung oder der Risikolebensversicherung, vor dem finanziellen Ruin retten.

Die Vorteile der Berufsunfähigkeitsversicherung sind einfach darzustellen, denn wenn Sie krankheitsbedingt Berufsunfähig werden, vor allem wenn Sie noch die Ausbildung Ihrer Kinder finanzieren oder eine Baufinanzierung tilgen müssen, dann ist der finanzielle Ruin fast schon vorprogrammiert, da dies, also krankheitsbedingte Berufsunfähigkeit, nicht einmal die private, geschweige denn die gesetzliche Unfallversicherung übernimmt.


Berufsunfähigkeit absichern

Zudem steigt die Rate der Berufsunfähigen immer weiter an, vor allem auch bei jungen Leuten, die wegen Burnout, Krebserkrankungen oder Rückenproblemen nicht mehr arbeiten können.

Daher ist es sinnvoll, die Berufsunfähigkeitsversicherung vor dem Eintritt einer Krankheit abzuschießen, da zu dem Zeitpunkt dann die Einstiegstarife noch relativ günstig sein werden. Wenn ein bestimmtes Krankheitsbild erst einmal diagnostiziert ist, dann steigen die Beiträge und eventuell müssen Sie sogar mit einem Ausfall rechnen.

Auch die gesetzliche Rentenversicherung wird nicht einmal ansatzweise die entstandenen Kosten für Sie decken, daher wird allgemein als Faustregel angesetzt, im Falle einer Berufsunfähigkeit mindestens 75% des letzten Nettolohns anzusparen, um später finanzielle Lücken weitestgehend zu vermeiden.

Besonders wichtig ist die Nachversicherungsgarantie, achten Sie darauf, dass der „Verzicht auf die abstrakte Verweisung“ in Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung vorhanden ist, andernfalls könnte die Versicherung sämtliche Zahlungen verweigern und darauf bestehen, dass Sie einen anderen Beruf, einen, den Sie dann körperlich noch ergreifen könnten, ergreifen.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung kann Sie und Ihre Familie also, im Falle einer krankheitsbedingten Berufsunfähigkeit vor dem finanziellen Ruin schützen und sollte demnach auf jeden Fall abgeschlossen werden, vor allem wenn der finanzielle Wohlstand einer Familie von einer Person abhängt und feste Finanzausgaben, wie die Finanzierung der Ausbildung von Kindern, noch anstehen.