Staatliche Altersvorsorge reicht nicht aus

Im folgenden Beitrag soll es um private Rentenversicherung gehen. Zunächst wird auf die staatliche Altersvorsorge eingegangen. Im folgenden Abschnitt werden private Rentenversicherungen behandelt. Danach wird auf Alternativen zur Rentenversicherung eingegangen.

Die staatliche Altersvorsorge

Jeder sozialversicherungspflichtig Beschäftigte oder Mitmenschen die Angehörige pflegen oder Kinder erziehen, haben Anspruch auf eine spätere Altersrente. Einen Anspruch auf eine Mindestrente hat, wer mindestens fünf Jahre eingezahlt hat.
Die Höhe der Rente hängt von den erreichten Entgeltpunkten, ein von der Rentenkasse festgelegter Wert, ab.

Entgeltpunkte werden zu einem bestimmten Bruttoeinkommen verteilt. Zu bedenken ist, dass es in der gesetzlichen Rentenversicherung zu einer Versorgungslücke kommen wird. Das heißt die gesetzliche Altersrente garantiert nicht die Erhaltung des Lebensstandards vor dem Renteneintritt. Außerdem ist ebenfalls mit einer Erhöhung des Renteneintrittsalter zu rechnen.

Private Rentenzusatzversichrung

Um später monatlich Rentenzahlungen zu erhalten sollte eine private Rentenzusatzversicherung abgeschlossen werden. Diese gewährleisten ab dem Renteneintritt eine monatliche Leibrente.

Beim Abschluss des Vorsorgevertages werden Beitragshöhe, Beitragszeitraum und ob der Versicherungsnehmer von seinem Kapitalwahlrecht Gebrauch machen will und den gesamten Betrag auf einmal oder lieber eine monatliche Zahlung erhalten will. Älteren Menschen mit Erspartem empfiehlt sich eine Sofortrente als garantierte lebenslange Rente.

Riester Rente, Rürup Rente und Alternativen

Eine Möglichkeit sich privat rentenzuversichern ist die Riester Rente, die seit 2002 vom Staat unterstützt wird. Geeignet ist diese Vor allem für Geringverdiener und Bürger, die Kinder im Kindergeldalter haben.

Selbstständige, Besserverdienende oder Kinderlose sind mit der sogenannten Rürup Rente besser beraten.

Alternativ zur Rentenversicherung kann zum Beispiel Wohneigentum erworben werden, ein Bausparvertrag oder eine Lebensversicherung abgeschlossen werden.

Mehr dazu finden Sie im Ratgeber Rentenversicherung von meinegeldanlage.com.